J-TEAMs Das Engagementformat für Jugendliche bis 27 Jahre

Ein Team: Mindestens 4 junge Engagierte unter 27 Jahren…

Ein Ziel: …engagieren sich für Kinder und Jugendliche im Sport…

Ein Projekt: …arbeiten im Team an selbstentwickelten Projekten…

Plus Support: …unterstützt durch Verbündete (J-Office und J-Partner)…

Frei-Zeit: …und bestimmen, wieviel Zeit sie investieren möchten

J-TEAMs…

  • … bringen sich im Sport ein.
  • … wollen ihre Ideen und Visionen umsetzen.
  • … bieten die Möglichkeit, Projekte zu realisieren ohne ein festes Amt zu übernehmen.
  • … erhalten finanzielle Förderung für die Gründung und die Umsetzung von Projekten.
  • … brauchen viele unterstützende Herzen, die für das Team und die Vision schlagen.

Was bleibt hängen?

+++ Junges Engagement wird systematisch unterstützt +++

+++ Räume für Jugendbildung werden geschaffen +++

+++ Soziale Heimat und Halt durch das Teamerlebnis +++

+++ Langfristige Bindung junger Menschen an die Sportorganisation +++

+++ Stärkung der Jugendarbeit, Steigerung der Attraktivität und Imagegewinn +++

Diese Werte werden den Jugendlichen vermittelt:

  • Fairness: durch einen netten, respektvollen Umgang und gerechte Entscheidungen
  • Verantwortung: durch eigenverantwortliche Gestaltung und Umsetzung der Projekte
  • Selbstbestimmung: durch Budgetverantwortung und Kennenlernen des Limits
  • Unabhängigkeit: durch das selbständige Treffen von Entscheidungen
  • Gleichheit: durch Anerkennung und Mitentscheidung

Danach führen alle Wege zu uns:

  1. Der Verbleib im J-TEAM mit einem neuen Projekt
  2. Direkt ins Ehrenamt mit einem klaren „Stellenprofil“
  3. Durch positive Erfahrungen, werden sich die J-TEAMler nach einer Pause wieder engagieren

Der Ablauf

Antragsstellung:

  • Ausfüllen des Initialzündungsantrags (mind. 4 Teammitglieder und 1 volljähriger J-Partner)
  • Projektantrag für bis zu 1.000 € Förderung
  • Richtlinie zur Stärkung des Ehrenamtes und des Bürgerschaftlichen Engagement im Sport

Das Starterpaket:

  • 250 €-Gutschein für das erste J-TEAM Projekt
  • 150 €-Gutschein für Teamklamotten
  • Mini-Moderationskoffer
  • Zeitschrift „Korrespondenz“ vom Landesjugendring
  • Gummibärchen

Workshop für das Team:

  • Entwickeln von Ideen, Projekten und Visionen an zwei sportlichen Tagen
  • Terminplanung mit dem LSB
  • Eigene Organisation von Unterkunft und Verpflegung
  • Mindestens 10 Teilnehmer
  • Zwei Moderatoren/Innen vom LSB
  • 100% Kostenübernahme durch den LSB

Projektantrag:

Förderkriterien

  • Kinder und Jugendliche zu Bewegung und Sport animieren und motivieren
  • Aufmerksamkeit für das eigene J-TEAM und Möglichkeit zum Mitmachen
  • Plattform für das Thema „Junges Engagement“

Förderbeträge

  • 80% der Gesamtkosten, 20% Eigenanteil
  • Maximal 1.000,00 € pro Projekt

Auszahlungsantrag

  • 50% werden im Projektverlauf ausgezahlt
  • 50% werden nach Einreichung eines Verwendungsnachweises ausgezahlt

J-TEAM Event für Engagierte

 

  • Jugendevent 2017 – „mix it up“ (18.-20.08. am Steinhuder Meer)
  • Jugendevent 2016 – „Mit Sport Grenzen überwinden!!!“ (02-04.09. am Alfsee)
  • J-TEAM Kick’ON 2015 – Es lebe das Projekt! (06.11. in Hannover)
  • Außerdem: Videoprojekte und Wettbewerbe

Weitere Infos:

 

 Projekt 100+X ist jetzt bereits erreicht (war das Ziel bis 2022)

  • 5 Teams im KSB Rotenburg
  • 1 Team im KSB Verden

 Durchgeführte Projekte:

  • WhatsApp Rally
  • Funsporthalle
  • Bubble-Football Turnier
  • Fahrt in den Kletterpark
  • E-Sports Turnier
  • Turn-&Sportshow
  • Trendsport by night
  • Geocaching mit Naturschutz
  • 4er Tischturnier
  • Gesundheit macht Schule
  • Faschingsturnen
  • Jugendfreizeit

Der Osterholzer Weg

  • J-TEAM Präsentation auf Vorstandssitzung der Sportjugend (Januar)
  • Planung einer J-TEAM Veranstaltung für Vereine im KSB Osterholz
  • Entwicklung eines J-TEAMs für den KSB Osterholz