Fortbildung Sturzprävention

Sa. 23.03.2019 | Beginn: 10:00 | Ort: Ottersberg, Turnhalle

 

Im Alter passiert ein Sturz häufig unerwartet und kann schwerwiegende Konsequenzen für die Betroffenen haben. So können Stürze neben behandlungspflichtigen Verletzungen auch das Fortführen eines unabhängigen Lebens einschränken und sogar zu einer Pflegebedürftigkeit führen. Aus Angst erneut zu stürzen ziehen sich die Betroffenen nach einem Sturz häufig zurück und nehmen nicht mehr so aktiv am Leben teil wie vor dem Sturz. Für die Zielgruppe der älteren Menschen eignen sich qualifiziert angeleitete und durchgeführte Präventionssportangebote zur Sturzprophylaxe, um fit und mobil im Alter zu bleiben.

Die Kurseinheiten des Sturzpräventionsprogramms fokussieren sich deshalb auf die Verbesserung der Körperfunktionen, die bei einer Reduzierung der Leistungsfähigkeit die Teilhabe am Leben und die Selbstständigkeit einschränken können. Das Kursmanual bezieht sich auf die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information.

Sturzprävention ist ein zertifiziertes SPORT PRO GESUNDHEIT-Angebot und kann mit bis zu 80% von den Krankenkassen bezuschusst werden.

Am Ende der Fortbildung bekommen die Teilnehmer ein Kursmanual für die Umsetzung des Kurses ausgehändigt!

Datum, Zeit: Samstag, 23.03.19, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Turnhalle Ottersberg, Fährwisch 9, 28870 Ottersberg

Referentin: Miriam Caramanos

Zielgruppe: ÜL B-Lizenz

Lizenzverlängerung: 8 LE

Teilnahme: 20,00 €

Veranstalter: Kreissportbund Verden e.V. in Kooperation mit der AOK - die Gesundheitskasse

Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 15.03.19 bei Anne Surborg, Sportreferentin für Sportentwicklung, Bahnhofstraße 97 a, 27711 Osterholz-Scharmbeck an. Tel.: 04791-5045 E-Mail: anne.surborg@ksb-osterholz.de

Hier geht es zum Anmeldeformular

Hier geht es zu den AGBs

Hier geht es zum Datenschutzmerkblatt

Noch Fragen ...